Elternarbeit

Zaubertricks für einen KLASSE START (4)

Keine Angst vor Mama und Papa! – Nachdenkliches und Nachahmenswertes für deinen Umgang mit den Eltern deiner Schützlinge

Eltern ins Boot holen (1)

Der Newsletter

Ein Newsletter, den entweder du oder aber auch ein Elternvertreter ab und an über die Klassenvorgänge verfasst, fördert die Transparenz und verhilft dir zu verständnisvoller und konstruktiver Mitarbeit „deiner“ Eltern.

Eltern ins Boot holen (2)

Elternabend geht auch anders!

Sei ein guter Gastgeber am Elternabend! Stell eine vertrauensvolle Basis für die künftige Zusammenarbeit mit Eltern her, indem du ihnen persönlicheren Austausch ermöglichst, statt sie stundenlang mit Infos zuzutexten.

Eltern ins Boot holen (3)

Bring Eltern bei, wie sie die Ressourcen ihrer Kinder wecken

Eigentlich ist dies eine Podcastfolge für die Eltern deiner Schüler:innen … Signalisiere ihnen, dass es noch bedeutend mehr in ihrem Kind zu sehen gibt, als das, was im schulischen Kontext sichtbar wird.

Sprachbarrieren überwinden

Feiere die Vielfalt (1)

Ein bisschen Werbung für mein erstes Buch – verzeih! Ich erzähle dir hier, auf welchem Wege ich für herzerfrischende multikulturelle Momente in der Schule gesorgt habe. Denn ich liebte es wirklich, dort mit Menschen „fremder“ Kulturen und Sprachen zusammenzukommen. Ob Schüler:innen, deren Eltern oder Postbote: ein paar Floskeln und offenes Auftreten zeigen deinem Gegenüber, dass du auf ein vertrauensvolles und herzliches Verhältnis wertlegst – selbst wenn man deine Worte vielleicht nicht versteht…

Arabisch für Anfänger

Feiere die Vielfalt (2)

Der erste kleine Sprachkurs, dessen Begleitmaterial du zudem im Lockerlehrerbuch finden kannst! Was haben arabische Floskeln mit deinem Lehrerleben zu tun?? Ganz einfach: Zeigst du Interesse an deinen Mitmenschen, vereinfacht dies eure Zusammenarbeit deutlich. Überrascht du dein Gegenüber gar mit einer flotten Floskel in seiner Muttersprache, kann dies DER alles entscheidende Icebreaker zwischen euch sein. Egal, ob du es nun mit Schüler:innen zu tun hast, die in einer sprachlichen Minderheit an deiner Schule unterwegs sind oder mit deren Eltern, die vielleicht nur sehr wenig Deutsch sprechen: Feiere die Vielfalt!

Türkisch für Anfänger

Feiere die Vielfalt (3)

Auch in diesem kleinen Sprachkursen geht es darum, eine herzliche Beziehung zu Menschen aufzubauen, die eine andere Muttersprache in die Schule bringen. Eine kleine Floskel genügt schon, um den anderen zum Schmunzeln oder Staunen zu bringen, Platz zu schaffen für Smalltalk und Interesse an seinem Gegenüber zu signalisieren.

Oder auch einfach mal mit nur einem einzigen „SUS!“ für Ruhe zu sorgen…